Aufrufe
vor 9 Monaten

SIBO Fluidra Katalog 2022

  • Text
  • Wwwaqualogistikcom
  • Aquaforte
  • Fluidra
  • Sibo

ALLGEMEINE

ALLGEMEINE GESCHÄFTSBEDINGUNGEN SIBO FLUIDRA NETHERLANDS BV ARTIKEL 1: ALLGEMEINES 1. Diese Geschäftsbedingungen gelten für alle Angebote und alle Verträge zum Verkauf, Kauf und / oder zur Lieferung von Waren von SIBO Fluidra Netherlands B.V. auf der einen Seite, im Folgenden als “Verkäufer” bezeichnet, und auf der anderen Seite als Käufer. Abweichungen von diesen Bedingungen können nur schriftlich vereinbart werden. 2. In diesen Bedingungen wird verstanden unter: A. Käufer: Die Person, mit der der Verkäufer einen Vertrag abgeschlossen hat oder abschließen möchte. B. Order: Bestellung und/oder Auftrag und/oder Order. C. Waren/Liefersache: alle durch den Verkäufer gelieferten oder zu liefernden Waren und Materialien. ARTIKEL 2: ZUSTANDEKOMMEN DES VERTRAGS 1. Alle Angebote des Verkäufers sind freibleibend, sofern ihre Unwiderrufbarkeit nicht ausdrücklich schriftlich niedergelegt worden ist. Angebote durch den Verkäufer werden widerrufen, bis ein Vertrag zustande gekommen ist. Der Verkäufer behält sich das Recht vor, eine Order ohne Angabe von Gründen abzulehnen. 2. Verträge kommen nicht eher zustande als nach schriftlicher Akzeptierung durch den Verkäufer oder sobald der Verkäufer mit der Ausführung der durch den Käufer aufgegebenen Order begonnen hat. 3. Eventuell später getroffene Zusatzvereinbarungen oder Änderungen sowie Vereinbarungen oder Zusagen binden den Verkäufer nur, wenn sie schriftlich vom Verkäufer bestätigt worden sind. 4. Alle Abbildungen, Zeichnungen und/oder anderen Angaben sind so genau wie möglich, binden den Verkäufer jedoch nur, wenn das ausdrücklich schriftlich niedergelegt worden ist. 5. Für Lieferungen, für die aufgrund ihrer Art und/oder ihres Umfangs keine Offerte oder Auftragsbestätigung verschickt wird, wird der Lieferbon und/ oder die Rechnung gleichzeitig als Auftragsbestätigung betrachtet, von der angenommen wird, dass sie den Vertrag richtig und vollständig wiedergibt. ARTIKEL 3: PREISE 1. Alle Preise lauten in Euro und verstehen sich exklusive MwSt., Transportkosten und eventuell Versicherung. 2. Der Preis für die betriebsbereite Installation wird gesondert ausgewiesen. 3. Jeder Verkauf erfolgt unter der ausdrücklichen Bedingung, dass der Preis auf im Moment des Vertragsschlusses geltenden Kostenfaktoren basiert, wie: Einkaufspreise, Löhne, Lohnkosten, Ausfuhrzölle, Fracht, Versicherung, Entladekosten, Einfuhrzölle, Abgaben, Steuern, Fremdwährungsverrechnung 4. und Transportkosten. 5. Der Verkäufer ist ausdrücklich berechtigt, einseitig die Bedingungen und den Inhalt eines geschlossenen Vertrages zu ändern, ohne dass der Käufer berechtigt ist, den Vertrag zu kündigen, wenn Marktverhältnisse (vorweggenommen oder unvorhergesehen) oder kostenerhöhende Umstände dies veranlassen. Im Falle einer Änderung haftet der Verkäufer niemals für Schäden gegenüber dem Käufer. 6. Der angebotene Preis gilt nur für die spezifische Order und die darin angebotenen Mengen. ARTIKEL 4: LIEFERUNG 1. Die Lieferung erfolgt gemäß den vereinbarten Incoterms, wobei Lieferungen innerhalb Europas auf der zum Zeitpunkt der Vereinbarung geltenden Incoterm 2020 DAP basieren. 2. Für den Fall, dass die Ware vom Käufer abgeholt wird, liefert der Verkäufer gemäß Incoterm 2020 FCA. 3. In allen anderen Fällen werden die Waren auf Rechnung und Gefahr des Käufers befördert. ARTIKEL 5: LIEFERFRISTEN 1. Die vom Verkäufer angegebene Lieferzeit ist indikativ und kann nicht als Frist gesehen werden. Der Käufer hat dem Verkäufer im Falle von Lieferverzug stets zuerst eine Verzugsmitteilung zu machen mit einer, je nach Situation, angemessenen Frist um die Lieferverpflichtung weiterhin erfüllen zu können. 2. lm Falie einer Verzögerung der Lieferung, die dadurch entsteht, dass Umstände welcher Art auch immer sich ändern, wird die Lieferfrist urn die Dauer der Verzögerung verlängert. Der Verkäufer hat den Käufer von einer eventuellen Verzögerung rechtzeitig zu unterrichten. Eine verzögerte Lieferung gibt dem Käufer nicht das Recht, den Vertrag aufzulösen oder Schadensersatz zu verlangen. 3. Die Übergabe von Waren, die betriebsbereit installiert werden, gilt als an dem Tag erfolgt, an dem der Lieferant dies dem Abnehmer mitteilt. ARTIKEL 6: KONTROLLE UND BEANSTANDUNG 1. Die auf den Frachtbriefen, Lieferbons oder gleichartigen Dokumenten angegebenen Mengen geiten als korrekt, wenn sie nicht sofort nach Empfang und vor der Verarbeitung und/oder Bearbeitung beanstandet werden und dies nicht auf dem Frachtbrief oder der Empfangsbestätigung vermerkt ist. 2. Der Käufer hat die gelieferte Ware innerhalb von 24 Stunden nach Lieferung auf sichtbare Mängel zu prüfen. Vom Käufer wird erwartet, dass er mit den Verpackungsmaterialien und / oder Oberflächenschutzfolien, den Anweisungen und dem CE-Sicherheitszustand der gelieferten Ware sorgfältig umgeht. Das Recht zur Beanstandung aufgrund dieser sichtbaren Mängel erlischt, wenn der Kunde den Mangel nicht innerhalb von 24 Stunden nach Erhalt der Ware unter Angabe der Beanstandung dem Verkäufer schriftlich gemeldet hat. Reklamationen aufgrund dieser sichtbaren Mängel verfallen, wenn der Kunde den Mangel nicht innerhalb von 24 Stunden nach Erhalt der Ware dem Verkäufer meldet. 3. Der Käufer muss eventuelle Fehler in der Rechnung dem Verkäufer innerhalb von 5 Werktagen nach Empfang gemeldet haben, andernfalls gilt die Rechnung als korrekt. 4. Alle anderen als die in den Absätzen 1,2 und 3 beschriebenen möglichen Mängel, sind dem Verkäufer innerhalb von 5 Arbeitstagen nach Feststellung eines Mangels durch den Käufer unter Angabe der Art und der Gründe der Beanstandung schriftlich anzuzeigen oder zumindest nach vernünftigem Ermessen festzustellen. berichtet. Nach dieser Frist kann sich der Käufer nicht mehr auf einen Mangel der Leistung berufen. 5. Reklamationen und/oder Beanstandungen im Sinne dieses Artikels berechtigen den Käufer nicht zur Aussetzung der Rechnungszahlung oder zur (anteiligen) Verrechnung von Beträgen. ARTIKEL 7: BEZAHLUNG 1. Zwischen Käufer und Verkäufer gilt ein vereinbarter Zahlungstermin von 30 Tagen nach Rechnungsdatum. Wird eine Rechnung nicht innerhalb von 30 Tagen bezahlt, kommt der Käufer in Verzug, ohne dass eine Mahnung oder Inverzugsetzung erforderlich ist. Zu diesem Zeitpunkt werden alle offenen Rechnungen vom Verkäufer an den Käufer sofort und uneingeschränkt fällig. 2. Der Verkäufer kann einen Kreditaufschlag in Rechnung stellen und/oder Vorauszahlung oder andere Sicherheiten verlangen. 3. Der Käufer ist nicht berechtigt, die Zahlung der Rechnungen auszusetzen. Alle Zahlungen müssen geleistet werden ohne Abzug oder Verrechnung. 4. Kommt ein Käufer der Zahlungsverpflichtung nicht innerhalb der vereinbarten Zahlungsfrist nach, so kommt er rechtlich in Verzug. Bei verspäteter Zahlung schuldet der Käufer Verzugszinsen in Höhe von 2,0% pro Monat auf den gesamten ausstehenden Rechnungsbetrag mit einem Mindestbetrag von 300,00 € pro Monat. 5. Wenn der Verkäufer aufgrund des Zahlungsverzuges des Käufers gezwungen ist, seine Forderung zur Einziehung abzutreten, trägt der Käufer alle damit verbundenen Kosten, wie z. B. Verwaltungskosten, gerichtliche und außergerichtliche Kosten einschließlich der Kosten eines Insolvenzantrags. Bei einer Hauptsumme bis einschließlich 2.500 € betragen die außergerichtlichen Inkassokosten mindestens 15% der Hauptsumme, mindestens 40 € und höchstens 375 €, entsprechend der Höhe der außergerichtlichen Inkassokosten. Die außergerichtlichen Inkassokosten für Forderungen über 2.500 € richten sich nach der außergerichtlichen Inkassokostenstaffel. 6. Zahlungen des Käufers, unabhängig von der Angebe zu welchem Zweck dies ist, dienen stets zur Begleichung aller fälligen Zinsen und Kosten und nachträglich zur Begleichung der am längsten ausstehenden Rechnungen. Wenn der Käufer mit der Erfüllung eines Vertrags mit dem Verkäufer säumig bleibt, oder wenn bei dem Verkäufer anderswie berechtigte Zweifel an der Zahlungsfähigkeit des Käufers bestehen, ist der Verkäufer berechtigt, die Lieferung der Waren auszusetzen, bis der Käufer eine (zusätzliche) Sicherheit für die Forderungen und die Bezahlung der zu liefernden Waren geleistet hat. Der Käufer ist verpflichtet, auf die erste Aufforderung hin eine Sicherheit beizubringen. 7. Der Verkäufer ist berechtigt, die Lieferung auszusetzen, wenn durch den Kreditversicherer keine Kreditgrenze bewilligt wird beziehungsweise die bewilligte Kreditgrenze überschritten oder widerrufen worden ist. SIBO Fluidra Katalog | Februar 2022

ALLGEMEINE GESCHÄFTSBEDINGUNGEN SIBO FLUIDRA NETHERLANDS BV ARTIKEL 8: EIGENTUMSVORBEHALT 1. Verkauf und Lieferung durch den Verkäufer erfolgen unter weitgehendem Eigentumsvorbehalt. Das Eigentum an allen verkauften und gelieferten Waren, einschließlich der bereits bezahlten, bleibt vorbehalten, bis alle Ansprüche aus den (Leasing-) Kaufverträgen und den damit verbundenen Dienstleistungen - einschließlich Zinsen und Kosten - bezahlt wurden. 2. Der Verkäufer ist berechtigt, wenn der Käufer mit der Bezahlung zu spät ist oder Grund zu der Annahme besteht, dass der Kunde nicht oder zu spät bezahlen wird, seine Eigentumsgegenstände in seinen Gewahrsam zu nehmen. 3. Solange das Eigentum an der gelieferten Ware nicht auf den Käufer übergegangen ist, darf dieser die Ware nicht verpfänden, Eigentum übertragen oder Dritten ein sonstiges Recht einräumen. Der Käufer ist verpflichtet, die unter Eigentumsvorbehalt gelieferte Ware sorgfältig und als erkennbares Eigentum des Verkäufers zu lagern, insbesondere die Anweisungen und CE-Sicherheitsbestimmungen. Der Käufer ist jedoch berechtigt, die unter Eigentumsvorbehalt gelieferte Ware im Rahmen des ordnungsgemäßen Geschäftsverkehrs an Dritte zu veräußern und weiterzugeben. Bei Kreditverkäufen ist der Käufer verpflichtet, einen Eigentumsvorbehalt seiner Abnehmer aufgrund der Bestimmungen dieses Artikels zu vereinbaren. Bei einem Verstoß gegen diese Bestimmung wird der Kaufpreis sofort zur Gänze fällig sowie eine sofort fällige Geldbuße von 5.000,00 €. 4. Der Verkäufer erhält Zugang zu der von ihm gelieferten Ware unter Strafe eines sofort fälligen und zu zahlenden Bußgeldes von 1.000,00 € pro Tag, ohne dass der Verkäufer den Käufer in Verzug zu erklären hat. Die durch die Eigentumsausübung des Verkäufers entstehenden Kosten gehen zu Lasten des Käufers. ARTIKEL 9: HÖHERE GEWALT 1. Höhere Gewalt im Sinne dieses Artikels wird gemäß Artikel 6:75 des niederländischen Bürgerlichen Gesetzbuchs mit höherer Gewalt gleichgesetzt. Höhere Gewalt umfasst, ist aber nicht beschränkt auf: organisierte oder unorganisierte Arbeitsstreiks, übermäßige Abwesenheit von Personal, Transportschwierigkeiten, unzureichende Versorgung mit Rohstoffen/ Komponenten, Feuer, Überschwemmungen, Terrorismus, staatliche Maßnahmen, Geschäftsstörungen bei Lieferanten und Nichterfüllung von Lieferanten. 2. Tritt aufgrund dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen oder des Gesetzes eine Situation höherer Gewalt ein, so werden die Lieferung und sonstige Verpflichtungen des Verkäufers ausgesetzt. Verzögert sich die Lieferung aufgrund höherer Gewalt um mehr als einen Monat, sind sowohl der Verkäufer als auch der Käufer berechtigt, den Vertrag ohne gerichtliches Eingreifen zu kündigen, ohne dass in diesem Fall eine Schadensersatzpflicht entsteht. 3. Wenn der Verkäufer bei Eintritt höherer Gewalt seine Verpflichtungen bereits teilweise erfüllt hat oder seine Verpflichtungen nur teilweise erfüllen kann, ist der Verkäufer berechtigt, den bereits gelieferten Teil bzw. den lieferbaren Teil gesondert in Rechnung zu stellen; in diesem Fall ist der Käufer verpflichtet, diese Rechnung zu bezahlen, als beträfe sie einen separaten Vertrag. ARTIKEL 10: HAFTUNG 1. Der Verkäufer schließt jegliche Haftung gegenüber dem Käufer aus, solange der Käufer der Zahlungsverpflichtung nicht vollständig nachgekommen ist. 2. Der Verkäufer haftet nicht für Schäden, die dem Käufer (einschließlich der Ersatzpflicht aufgrund von Auflösung oder unerlaubter Handlung) entstanden sind, es sei denn, der Käufer kann nachweisen, dass der Verkäufer oder der Verkäufer Vorsatz oder grobe Fahrlässigkeit begangen hat. mit der Geschäftsführung beauftragte Arbeitnehmer. 3. Der Verkäufer haftet in keiner Weise für Folgeschäden (einschließlich der Haftung für Schäden, die durch Auflösung oder rechtswidrige Handlung entstehen) des Käufers, wie auch immer genannt. 4. Der Verkäufer haftet insbesondere nicht für Schäden, die durch die Verwendung und / oder Anwendung der Ware unter Verstoß gegen die Anweisungen und die CE-Sicherheitsbedingung des Herstellers und / oder Lieferanten verursacht werden. Der Käufer ist mit dieser Anleitung vertraut. 5. Die Schadensersatzhaftung ist ausdrücklich auf den von der Versicherung im jeweiligen Fall gezahlten Betrag zuzüglich des eigenen Risikos des Verkäufers begrenzt. Erfolgt aus irgendeinem Grund keine Zahlung im Rahmen der Versicherung, ist die Schadensersatzhaftung ausdrücklich auf den Rechnungswert der Ware begrenzt, an der der Schaden festgestellt wurde. Der Verkäufer ist berechtigt, den Schaden von einem von ihm zu bestimmenden unabhängigen Sachverständigen der Branche beurteilen zu lassen. 6. Eine Haftung des Verkäufers für Dritte im Sinne von Artikel 6:76 des niederländischen Bürgerlichen Gesetzbuchs wird ausdrücklich ausgeschlossen. Im Falle der Beauftragung eines Dritten muss sich der Käufer dafür versichern. Der Käufer stellt den Verkäufer von Ansprüchen Dritter frei, die im Zusammenhang mit der Durchführung des Vertrages Schaden nehmen, gleich aus welchem Grund. 7. Schadensersatzansprüche sind vom Käufer innerhalb eines Jahres nach Erklärung der Haftung unter diesen Bedingungen an das nach Artikel 15 zuständige Gericht zu richten, danach erlischt der Anspruch auf Schadensersatz. Alle Schadensersatzansprüche verjähren daher nach 12 Monaten ab dem Tag des Haftungsbeginns, wenn sie nicht innerhalb dieser Frist vor Gericht gebracht werden. 8. Der Verkäufer haftet nicht für eine fehlerhafte Anwendung und Verarbeitung der gelieferten Materialien durch den Käufer oder Dritte. ARTIKEL 11: QUALITÄT 1. Sofern bei dem Verkauf nicht ausdrücklich etwas anderes bestimmt worden ist, wird normale Qualität geliefert. Abweichungen der Abmessungen und/ oder der Anzahl pro Handelseinheit sind gemäB den Normen in der Branche zulässig. Die Abweichungsnormen des Herstellers und/oder Lieferanten werden als normal betrachtet. 2. Für Farbabweichungen, die nicht größer als die vom Verkäufer zu vertretenden Farbnuancen sind, übernimmt der Verkäufer keine Haftung. Der Käufer kann das Recht, die Lieferung zu verweigern, nicht herleiten. ARTIKEL 12: AUFLÖSUNG UND ANNULLIERUNG 1. Der Verkäufer ist berechtigt, den Vertrag ganz oder teilweise ohne rechtliches Eingreifen oder eine Inverzugsetzung zu kündigen, wenn der Käufer seinen Verpflichtungen aus dem Vertrag nicht nachkommt, für insolvent erklärt wird, ein Zahlungsmoratorium beantragt, zur gesetzlichen Umschuldung zugelassen wird oder auf andere Weise die Verfügungsgewalt über seine Vermögenswerte oder Teile davon verliert. Gleiches gilt, wenn die Kreditversicherung des Verkäufers dem Käufer aus irgendeinem Grund das Guthaben entzieht. In diesen Fällen ist jede Forderung, die der Verkäufer gegen den Käufer hat, sofort in voller Höhe fällig. 2. Der Käufer ist nicht berechtigt, den Vertrag zu kündigen 3. Durch die Auflösung werden die gegenseitig bestehenden Ansprüche sofort fällig und zahlbar. Der Käufer haftet für den Schaden, den der Verkäufer erleidet, einschließlich entgangenen Gewinns und Transportkosten. 4. Im Falle des Widerrufs ist die gesamte Forderung des Verkäufers zuzüglich 20% der Forderung sofort vollumfänglich fällig. ARTIKEL 13: RÜCKSENDUNGEN 1. Rücksendungen die nicht zuvor angemeldet wurden, werden nicht angenommen. Bei Rücksendung von Artikeln, deren Lieferdatum länger als 2 Wochen zurückliegt, werden 10% des ursprünglichen Rechnungsbetrages einbehalten. 2. Vollständige oder teilweise schon verarbeitete Artikel, beschädigte Artikel, oder Waren deren Verpackung (teils) fehlt, beschädigt oder beklebt ist, oder die Auslieferung länger als 8 Wochen zurückliegt, können nicht angenommen werden. ARTIKEL 14: GEISTIGES EIGENTUM 1. Das geistige Eigentum an Zeichnungen, Modellen, Formen, Formen, der CE- Kennzeichnung und allem anderen, was mit der Ausführung der Bestellung zusammenhängt (bleibt) dem Verkäufer vom Verkäufer und / oder im Namen des Käufers überlassen, auch wenn dem Käufer hierfür Kosten in Rechnung gestellt wurden. 2. Nur nach Bezahlung des aufgrund eines geschlossenen Vertrags dem Verkäufer geschuldeten Betrags steht dem Käufer bezüglich des Vorstehenden ein Nutzungsrecht zu. 3. Der Käufer ist nicht berechtigt, die in Absatz 1 genannten Unterlagen ohne vorherige schriftliche Zustimmung des Verkäufers zu verwenden, zu vervielfältigen, zu veröffentlichen oder Dritten bekannt zu machen. Bei einem Verstoß gegen das Vorstehende ersetzt der Käufer dem Verkäufer den entstandenen Schaden. In diesem Fall kann der Verkäufer auch die Rücksendung der Unterlagen verlangen. ARTIKEL 15: STREITIGKEITEN UND GELTENDES RECHT 1. Für die Vereinbarungen zwischen den Parteien gilt niederländisches Recht. Die Anwendbarkeit des Wiener Kaufrechts ist ausgeschlossen. 2. Alle Streitigkeiten werden vom Gericht in Oost-Brabant, Standort ‘s-Hertogenbosch, beigelegt, es sei denn, der Verkäufer bringt den Streit gemäß den Zuständigkeitsregeln vor eine andere zuständige Gerichtsbarkeit. SIBO Fluidra Katalog | Februar 2022

  • Seite 1 und 2: LIEFERPROGRAMM 2022
  • Seite 3 und 4: NEUE PRODUKTE 2022 TMC PRO POND TIT
  • Seite 5: ALLGEMEINE LIEFERINFORMATIONEN Bei
  • Seite 9: 01 PVC - PE - SCHLÄUCHE PVC FITTIN
  • Seite 12 und 13: PVC FITTINGE AQ-SERIE PVC FITTINGE
  • Seite 14 und 15: PVC KLEBE FITTINGE WINKEL 90˚ KODE
  • Seite 16 und 17: PVC KLEBE FITTINGE BOGEN 45˚ (AUS
  • Seite 18 und 19: PVC KLEBE FITTINGE T-STÜCK 45˚ KO
  • Seite 20 und 21: PVC KLEBE FITTINGE MUFFE STECKMUFFE
  • Seite 22 und 23: PVC KLEBE FITTINGE KLEBEKAPPE KODE
  • Seite 24 und 25: PVC KLEBE FITTINGE LOSFLANSCH KODE
  • Seite 26 und 27: PVC FITTINGE KLEBE/GEWINDE & GEWIND
  • Seite 28 und 29: PVC FITTINGE KLEBE/GEWINDE & GEWIND
  • Seite 30 und 31: PVC FITTINGE KLEBE/GEWINDE & GEWIND
  • Seite 32 und 33: PVC FITTINGE KLEBE/GEWINDE & GEWIND
  • Seite 34 und 35: PVC FITTINGE KLEBE/GEWINDE & GEWIND
  • Seite 36 und 37: PVC FITTINGE KLEBE/GEWINDE & GEWIND
  • Seite 38 und 39: DURCHFÜHRUNGEN DURCHFÜHRUNG PP SC
  • Seite 40 und 41: PVC FITTINGE INCH 3/3 KUPPLUNG MIT
  • Seite 42 und 43: DICHTUNGEN FLACHER GUMMIRING (EPDM)
  • Seite 44 und 45: HÄHNE UND KLAPPEN CEPEX PVC KUGELH
  • Seite 46 und 47: HÄHNE UND KLAPPEN CEPEX PVC KUGELH
  • Seite 48 und 49: HÄHNE UND KLAPPEN CEPEX PVC-U KUGE
  • Seite 50 und 51: HÄHNE UND KLAPPEN DAS KOMPLETTE PR
  • Seite 52 und 53: HÄHNE UND KLAPPEN CEPEX ABSPERRKLA
  • Seite 54 und 55: HÄHNE UND KLAPPEN EFFAST RÜCKSCHL
  • Seite 56 und 57:

    HÄHNE UND KLAPPEN CEPEX PVC RÜCKS

  • Seite 58 und 59:

    DURCHFLUSSMESSER DURCHFLUSSMESSER K

  • Seite 60 und 61:

    ZUGSCHIEBER VALTERRA UNIBODY KODE 8

  • Seite 62 und 63:

    PVC DRUCKROHR ROHR LÄNGE 1 MTR, OH

  • Seite 64 und 65:

    PE ROHR 1 - 56 | SIBO Fluidra Katal

  • Seite 66 und 67:

    ROHRKLEMMEN ROHRKLEMME OHNE BÜGEL

  • Seite 68 und 69:

    ROHRKLEMMEN 1 - 60 | SIBO Fluidra K

  • Seite 70 und 71:

    KLEBER/KITTE/WERKZEUGE EASY, FAST A

  • Seite 72 und 73:

    KLEBER/KITTE/WERKZEUGE GRIFFON CLEA

  • Seite 74 und 75:

    KLEBER/KITTE/WERKZEUGE GRIFFON SFT-

  • Seite 76 und 77:

    KLEBER/KITTE/WERKZEUGE SUPERSTRONG

  • Seite 78 und 79:

    KLEBER/KITTE/WERKZEUGE PE ABGRATER

  • Seite 80 und 81:

    SPIRALSCHLAUCH PVC SCHLAUCH PREMIUM

  • Seite 82 und 83:

    SPIRALSCHLAUCH AQUAFORTE TEICHSCHLA

  • Seite 84 und 85:

    SCHLAUCHKLEMMEN ORBIT SCHLAUCHKLEMM

  • Seite 86 und 87:

    PE ROHR LDPE ROHR OHNE PRÜFZEICHEN

  • Seite 88 und 89:

    KLEMMKUPPLUNGEN PE ROHR WINKEL 90˚

  • Seite 90 und 91:

    KLEMMKUPPLUNGEN PE ROHR T-STÜCK RE

  • Seite 92 und 93:

    KLEMMKUPPLUNGEN PE ROHR KLEMMKUPPLU

  • Seite 94 und 95:

    KLEMMKUPPLUNGEN PE ROHR T-STÜCK RE

  • Seite 96 und 97:

    KLEMMKUPPLUNGEN PE ROHR EINZELNER O

  • Seite 98 und 99:

    FLEXIBLE FITTINGS BEISPIEL 050MM RO

  • Seite 100 und 101:

    PP STECKVERBINDUNGEN SCHWARZ WAFIX

  • Seite 102 und 103:

    PP STECKVERBINDUNGEN SCHWARZ T-STÜ

  • Seite 104 und 105:

    PVC ABFLUSSFITTINGE WADAL T-STÜCK

  • Seite 106 und 107:

    PVC ABFLUSSFITTINGE WAFIX SN4 STECK

  • Seite 108 und 109:

    PVC ABFLUSSFITTINGE WAFIX EINSATZ-

  • Seite 111 und 112:

    02 FOLIE - EINBAUTEILE - BELEUCHTUN

  • Seite 113 und 114:

    FLEX-BOARD FLEX-BOARD FLEXIBLE KUNS

  • Seite 115 und 116:

    SCHWIMMBADFOLIE EIGENSCHAFTEN CLASS

  • Seite 117 und 118:

    SCHWIMMBADFOLIE LOW FUMES EMISSION

  • Seite 119 und 120:

    SCHWIMMBADFOLIE NON-SLIP PROTECTION

  • Seite 121 und 122:

    BODENABLÄUFE TEICH / SCHWIMMTEICH

  • Seite 123 und 124:

    DURCHFÜHRUNGEN TEICH / SCHWIMMTEIC

  • Seite 125 und 126:

    SKIMMER TEICH / SCHWIMMTEICH AQUAFO

  • Seite 127 und 128:

    SKIMMER TEICH / SCHWIMMTEICH AQUAFO

  • Seite 129 und 130:

    . . . 93 5 90 KUNSTSTOFFEINBAUTEILE

  • Seite 131 und 132:

    KUNSTSTOFFEINBAUTEILE FÜR FOLIEN-

  • Seite 133 und 134:

    KUNSTSTOFFEINBAUTEILE FÜR FOLIEN-

  • Seite 135 und 136:

    KUNSTSTOFFEINBAUTEILE FÜR FOLIEN-

  • Seite 137 und 138:

    KUNSTSTOFFEINBAUTEILE FÜR FOLIEN-

  • Seite 139 und 140:

    . . . 5 KUNSTSTOFFEINBAUTEILE FÜR

  • Seite 141 und 142:

    KUNSTSTOFFEINBAUTEILE FÜR BETONBEC

  • Seite 143 und 144:

    KUNSTSTOFFEINBAUTEILE FÜR BETONBEC

  • Seite 145 und 146:

    EDELSTAHLEINBAUTEILE FÜR FOLIEN- &

  • Seite 147 und 148:

    2 EDELSTAHL-SKIMMER FÜR FOLIEN-, F

  • Seite 149 und 150:

    2 EDELSTAHLEINBAUTEILE FÜR FOLIEN-

  • Seite 151 und 152:

    WASSERSTANDREGLER TELESKOP-DECKEL K

  • Seite 153 und 154:

    LUMIPLUS FLEXI SCHWIMMBADBELEUCHTUN

  • Seite 155 und 156:

    NEU LUMIPLUS FLEXI SCHWIMMBADBELEUC

  • Seite 157 und 158:

    LUMIPLUS DESIGN SCHWIMMBADBELEUCHTU

  • Seite 159 und 160:

    LUMIPLUS V1 PAR56 SCHWIMMBADBELEUCH

  • Seite 161 und 162:

    LUMIPLUS V2.0 PAR56 SCHWIMMBADBELEU

  • Seite 163 und 164:

    PAR56 LED SCHWIMMBADBELEUCHTUNG NEU

  • Seite 165 und 166:

    ZUBEHÖR / EINBAUGEHÄUSE EINBAUGEH

  • Seite 167 und 168:

    ZUBEHÖR FÜR LUMIPLUS / UNIVERSAL

  • Seite 169 und 170:

    SCHWIMMBADBELEUCHTUNG ZUBEHÖR KABE

  • Seite 171 und 172:

    SCHWIMMBADBELEUCHTUNG ZUBEHÖR INST

  • Seite 173 und 174:

    SPECTRAVISION BELEUCHTUNG LED ERSAT

  • Seite 175 und 176:

    SPECTRAVISION BELEUCHTUNG FÜR DIE

  • Seite 177 und 178:

    85 WATT DM-Vario S SINE WAVE CONTRO

  • Seite 179 und 180:

    SCHWIMMBADPUMPEN VICTORIA PLUS SILE

  • Seite 181 und 182:

    SCHWIMMBADPUMPEN AQUAFORTE INVERTER

  • Seite 183 und 184:

    SCHWIMMBADPUMPEN DAB E.SWIM 150 SCH

  • Seite 185 und 186:

    SCHWIMMBADPUMPEN ASTRALPOOL VICTORI

  • Seite 187 und 188:

    SCHWIMMBADPUMPEN NEU ASTRALPOOL SEN

  • Seite 189 und 190:

    SCHWIMMBADPUMPEN SCHWIMMBAD PENTAIR

  • Seite 191 und 192:

    SCHWIMMBADPUMPEN MULTI CYCLONE ZENT

  • Seite 193 und 194:

    GEGENSTROMANLAGEN GEGENSTROMANLAGE

  • Seite 195 und 196:

    GEGENSTROMANLAGEN JETSTREAM MIT EDE

  • Seite 197 und 198:

    GEGENSTROMANLAGEN EDELSTAHL V4A GEH

  • Seite 199 und 200:

    GEGENSTROMANLAGEN Preise zzgl. MwSt

  • Seite 201 und 202:

    AQUAFORTE TEICHPUMPEN AQUAFORTE DM-

  • Seite 203 und 204:

    AQUAFORTE TEICHPUMPEN O-SERIE AQUAF

  • Seite 205 und 206:

    PROFESSIONAL POND PRODUCTS AQUAFORT

  • Seite 207 und 208:

    FONTÄNEN AQUAFORTE SCHWIMMENDE FON

  • Seite 209 und 210:

    SICCE PUMPEN Syncra Silent 0.5 •

  • Seite 211 und 212:

    SICCE PUMPEN NEU SICCE SYNCRA SDC A

  • Seite 213 und 214:

    TAUCHPUMPEN DAB TALLAS TAUCHPUMPEN

  • Seite 215 und 216:

    TAUCHPUMPEN DAB FEKA BVP TAUCHPUMPE

  • Seite 217 und 218:

    PUMPEN BRUNNENPUMPEN-BOX KODE 70/71

  • Seite 219 und 220:

    PUMPEN DAB E.SYTANK 35 LITER KODE 7

  • Seite 221 und 222:

    PUMPEN DAB JET SELBSTANSAUGENDE KRE

  • Seite 223 und 224:

    PUMPEN DAB JET CONTROL D KODE 78/78

  • Seite 225 und 226:

    PUMPEN DAB MASCONTROL KODE 78/780 D

  • Seite 227 und 228:

    KESSEL & ZUBEHÖR DAB STAHL-MEMBRAN

  • Seite 229 und 230:

    NIVEAUREGULIERUNG NIVEAUREGULIERUNG

  • Seite 231 und 232:

    ELEKTRO KONTROLLBOX FÜR PUMPE UND

  • Seite 233 und 234:

    ELEKTRO AQUA-SAFE WASSERDICHTE VERB

  • Seite 235 und 236:

    MANOMETER KUNSTSTOFFGEHÄUSE 63MM -

  • Seite 237 und 238:

    HANDPUMPEN Preise zzgl. MwSt. SIBO

  • Seite 239 und 240:

    AQUAFORTE WÄRMEPUMPEN AQUAFORTE MR

  • Seite 241 und 242:

    AQUAFORTE WÄRMEPUMPEN AQUAFORTE FU

  • Seite 243 und 244:

    AQUAFORTE WÄRMEPUMPEN NEU AQUAFORT

  • Seite 245 und 246:

    AQUASPHERE WÄRMEPUMPEN AQUASPHERE

  • Seite 247 und 248:

    HEIZUNG ROTH SOLARREGLER SW KODE 97

  • Seite 249 und 250:

    HEIZUNG TITAN WÄRMETAUSCHER KODE 9

  • Seite 251 und 252:

    HEIZUNG ELECRO AQUATIC HEIZER KODE

  • Seite 253:

    HEIZUNG SCHWIMMENDER TEICHHEIZER KO

  • Seite 256 und 257:

    04 FILTERTECHNIEK Fast alle Teiche,

  • Seite 258 und 259:

    Filter cartridge to remove phosphat

  • Seite 260 und 261:

    5 TYPEN SCHWIMMTEICHEN TYP 2 NATÜR

  • Seite 262 und 263:

    PLUG & PLAY FILTERSYSTEME 4 - 8 | S

  • Seite 264 und 265:

    BEADFILTER AQUAFORTE ULTRABEAD® BE

  • Seite 266 und 267:

    BEADFILTER AQUAFORTE KOMPLETTES BEA

  • Seite 268 und 269:

    VORFILTER AQUAFORTE ULTRASIEVE III

  • Seite 270 und 271:

    VORFILTER AQUAFORTE ECONOSIEVE KODE

  • Seite 272 und 273:

    TROMMELFILTER AQUAFORTE TROMMELFILT

  • Seite 274 und 275:

    TROMMELFILTER AQUAFORTE BIO KAMMER

  • Seite 276 und 277:

    DRUCKFILTER SICCE GREEN RESET DRUCK

  • Seite 278 und 279:

    FILTERMEDIEN FILTERMEDIUM AUFLAGE K

  • Seite 280 und 281:

    FILTERMEDIEN TOP GRADE JAPANISCHE M

  • Seite 282 und 283:

    FILTERMEDIEN PORAGLASS KODE 80/806

  • Seite 284 und 285:

    FILTERMEDIEN BIOCARRIER HELIX FLAKE

  • Seite 286 und 287:

    PLUG & SWIM FILTERSYSTEME SCHWIMMBA

  • Seite 288 und 289:

    SCHWIMMBADFILTER AQUAFORTE POLYESTE

  • Seite 290 und 291:

    FILTERSÄTZE SCHWIMMBAD NEU GALACTI

  • Seite 292 und 293:

    FILTERMEDIEN SCHWIMMBAD ECO GLASS F

  • Seite 294 und 295:

    AUTOMATISCHE SPÜLVENTILE VRAC BASI

  • Seite 297:

    05 WASSERAUFBEREITUNGS- TECHNIK HYD

  • Seite 300 und 301:

    pH 7.25 pH 7.25 pH Cl ppm 7.25 1.15

  • Seite 302 und 303:

    ASTRALPOOL DESINFEKTION ASTRAL CONT

  • Seite 304 und 305:

    ASTRALPOOL DESINFEKTION ASTRAL ELIT

  • Seite 306 und 307:

    SUGAR VALLEY DESINFEKTION STATION K

  • Seite 308 und 309:

    SUGAR VALLEY DESINFEKTION AQUASCENI

  • Seite 310 und 311:

    SUGAR VALLEY DESINFEKTION SUGAR VAL

  • Seite 312 und 313:

    MESS- UND REGELTECHNIK NEU TECHNOPO

  • Seite 314 und 315:

    UVC DESINFEKTION ALLGEMEINE INFORMA

  • Seite 316 und 317:

    BLUE LAGOON XPERT UVC DESINFEKTION

  • Seite 318 und 319:

    AQUASPHERE UVC DESINFEKTION SCHWIMM

  • Seite 320 und 321:

    AQUASPHERE UVC DESINFEKTION SCHWIMM

  • Seite 322 und 323:

    BLUE LAGOON UVC DESINFEKTION SCHWIM

  • Seite 324 und 325:

    ERSATZTEILE BLUE LAGOON UVC Ab 2022

  • Seite 326 und 327:

    MESS- UND REGELTECHNIK BLUE LAGOON

  • Seite 328 und 329:

    AQUAFORTE UVC TEICH / SCHWIMMTEICH

  • Seite 330 und 331:

    AQUAFORTE UVC TEICH / SCHWIMMTEICH

  • Seite 332 und 333:

    UVC BIO UV TEICH / SCHWIMMTEICH BIO

  • Seite 334 und 335:

    UVC GERÄTE TMC NEU TMC PRO POND TI

  • Seite 336 und 337:

    ERSATZTEILE UV-LAMPEN ERSATZ UVC LE

  • Seite 338 und 339:

    OZON ALLGEMEINE INFORMATIONEN ZU AB

  • Seite 340 und 341:

    OZON SANDER ZUBEHÖR KODE 83/830 TY

  • Seite 342 und 343:

    LUFTPUMPEN HIBLOW LUFTPUMPEN KODE 8

  • Seite 344 und 345:

    LUFTPUMPEN LUFTPUMPE HIGH-BLOW ALIT

  • Seite 346 und 347:

    LUFTPUMPEN LUFTPUMPEN SCHEGO KODE 8

  • Seite 348 und 349:

    BELÜFTUNG LUFTVERTEILER KUNSTSTOFF

  • Seite 350 und 351:

    BELÜFTUNG PVC RÜCKSCHLAGVENTIL MI

  • Seite 352 und 353:

    BELÜFTUNG PROFESSIONELLE MEMBRANBE

  • Seite 354 und 355:

    BELÜFTUNG LUFTSTEINE HI-OXYGEN KOD

  • Seite 357 und 358:

    06 REINIGUNG UND WARTUNG (SCHWIMM)T

  • Seite 359 und 360:

    SCHWIMMTEICH / TEICH WARTUNG AQUAFO

  • Seite 361 und 362:

    SCHWIMMTEICH / TEICH WARTUNG AQUAFO

  • Seite 363 und 364:

    WIEDERAUFLADBARE POOLREINIGER WIEDE

  • Seite 365 und 366:

    MANUELLE POOLPFLEGE - BLUE LINE BLU

  • Seite 367 und 368:

    MANUELLE POOLPFLEGE - SHARK SERIE B

  • Seite 369 und 370:

    SCHWIMMBADSCHLAUCH SCHLAUCH FÜR SC

  • Seite 371 und 372:

    WASSERWERTE MATRIX DER IDEALEN WASS

  • Seite 373 und 374:

    MICROBE-LIFT WASSERAUFBEREITUNG VER

  • Seite 375 und 376:

    AQUAFORTE MICROBE-LIFT WASSERAUFBER

  • Seite 377 und 378:

    AQUAFORTE MICROBE-LIFT WASSERAUFBER

  • Seite 379 und 380:

    AQUAFORTE MICROBE-LIFT WASSERAUFBER

  • Seite 381 und 382:

    AQUAFORTE MICROBE-LIFT WASSERAUFBER

  • Seite 383 und 384:

    AQUAFORTE MICROBE-LIFT WASSERAUFBER

  • Seite 385 und 386:

    AQUAFORTE MICROBE-LIFT WASSERAUFBER

  • Seite 387 und 388:

    AQUAFORTE WASSERAUFBEREITUNG ALG-ST

  • Seite 389 und 390:

    AQUAFORTE WASSERAUFBEREITUNG AQUAFO

  • Seite 391 und 392:

    AQUAFORTE WASSERAUFBEREITUNG AQUAFO

  • Seite 393 und 394:

    Filter cartridge to remove phosphat

  • Seite 395 und 396:

    WASSERAUFBEREITUNG NITRATHARZ KODE

  • Seite 397 und 398:

    SCHWIMMBADWASSERAUFBEREITUNG WASSER

  • Seite 399 und 400:

    SCHWIMMBADWASSERAUFBEREITUNG CLARIT

  • Seite 401 und 402:

    ® Sani zer Chlorine Disk Type 201

  • Seite 403:

    MESSINSTRUMENTE TASCHENTESTER MIT A

  • Seite 406 und 407:

    07 ZUBEHÖR SIBO Fluidra bietet ein

  • Seite 408 und 409:

    SPA NEU SPA NEW’ART Das Modell Ne

  • Seite 410 und 411:

    EDELSTAHL LEITERN 618 STANDARD LEIT

  • Seite 412 und 413:

    BEFESTIGUNGSMATERIAL FÜR SCHWIMMBA

  • Seite 414 und 415:

    DUSCHEN IGUAZU DUSCHE KODE 91/910 D

  • Seite 416 und 417:

    DUSCHEN NEU AQUASPHERE ACE SOLAR DU

  • Seite 418 und 419:

    WASSERFÄLLE WASSERFALL V4A KODE 93

  • Seite 420 und 421:

    ZUBEHÖR TEICH AQUAFORTE MASSBAND S

  • Seite 422 und 423:

    ZUBEHÖR TEICH AQUAFORTE GARDEN SNI

  • Seite 424 und 425:

    FUTTERAUTOMATEN AQUAFORTE AUTOMATIS

  • Seite 426 und 427:

    FISCHFUTTER KOI- & ZIERFISCHFUTTER

  • Seite 428 und 429:

    FISCHPFLEGEMITTEL KUSURI ACRIFLAVIN

  • Seite 430 und 431:

    FISCHPFLEGEMITTEL KUSURI ANTIBAKTER

  • Seite 432 und 433:

    FISCHPFLEGEMITTEL PARAZORYNE IMMUN

  • Seite 434 und 435:

    KESCHER KOI-KESCHER KODE 84/845 Seh

  • Seite 436 und 437:

    KESCHER KNS D SHAPE NETZ KLEIN KODE

  • Seite 438 und 439:

    08 BEWÄSSERUNG SIBO Fluidra liefer

  • Seite 440 und 441:

    VERSENKREGNER HUNTER PRO SPRAY KODE

  • Seite 442 und 443:

    VERSENKREGNER FARBCODIERTER IDENTIF

  • Seite 444 und 445:

    VERSENKREGNER DÜSEN FÜR POP-UP HU

  • Seite 446 und 447:

    VERSENKREGNER HUNTER PGP-ULTRA SERI

  • Seite 448 und 449:

    VERSENKREGNER HUNTER I-25 KODE 61/6

  • Seite 450 und 451:

    VERSENKREGNER HUNTER I-80 SPORTS TU

  • Seite 452 und 453:

    VERSENKREGNER It’s Your World. Ra

  • Seite 454 und 455:

    VERSENKREGNER RAINBIRD HE-VAN DÜSE

  • Seite 456 und 457:

    VERSENKREGNER RAINBIRD VERSENKREGNE

  • Seite 458 und 459:

    VERSENKREGNER RAINBIRD VERSENKREGNE

  • Seite 460 und 461:

    VERSENKREGNER RAINBIRD VERSENKREGNE

  • Seite 462 und 463:

    VERSENKREGNER HUNTER HCV-SERIE KODE

  • Seite 464 und 465:

    BEREGNUNGSCOMPUTER CLABER TYPE 8487

  • Seite 466 und 467:

    BEREGNUNGSCOMPUTER BLUETOOTH-TIMER

  • Seite 468 und 469:

    BEREGNUNGSCOMPUTER HUNTER PRO-C KON

  • Seite 470 und 471:

    BEREGNUNGSCOMPUTER HYDRAWISE COMMER

  • Seite 472 und 473:

    BEREGNUNGSCOMPUTER HAHNCOMPUTER MIT

  • Seite 474 und 475:

    BEREGNUNGSCOMPUTER RAINBIRD STEUERG

  • Seite 476 und 477:

    BEREGNUNGSCOMPUTER NEU RAINBIRD ESP

  • Seite 478 und 479:

    BEREGNUNGSCOMPUTER HUNTER WIRELESS

  • Seite 480 und 481:

    ELEKTRISCHE HÄHNE HUNTER PGV “JA

  • Seite 482 und 483:

    ELEKTRISCHE HÄHNE A worldwide refe

  • Seite 484 und 485:

    ELEKTRISCHE HÄHNE RPE MEMBRAN-ABSP

  • Seite 486 und 487:

    HYDRANTENSCHÄCHTE RUNDE VENTILSCH

  • Seite 488 und 489:

    STROMKABEL STEUERSTROMKABEL TYP Y K

  • Seite 490 und 491:

    REGNERANLAGEN VYR BEREGNUNGSANLAGE

  • Seite 492 und 493:

    SPRÜHSTÄNDER ERDSPIESS ALUMINIUM

  • Seite 494 und 495:

    8- 58 | SIBO Fluidra Katalog | Febr

  • Seite 496 und 497:

    TROPFBEWÄSSERUNG DRUCKREDUZIERVENT

  • Seite 498 und 499:

    EINSTECKKUPPLUNGEN PE ROHR WINKEL 9

  • Seite 500 und 501:

    MIKROBEREGNUNG VERBINDER + MIKROHAH

  • Seite 502 und 503:

    SCHLAUCH SCHWITZSCHLAUCH KODE 50/50

  • Seite 504 und 505:

    MESSING KLICK SCHNELLKUPPLUNG DREHB

  • Seite 506 und 507:

    SPRÜHERZUBEHÖR GIESSSTAB KODE 20/

  • Seite 508 und 509:

    CLABER KUPPLUNGEN HAHNANSCHLUSSSTÜ

  • Seite 510 und 511:

    CLABER KUPPLUNGEN TYP 8539 SPRITZPI

  • Seite 512 und 513:

    CLABER KUPPLUNGEN TYP 8654 MULTIFUN

  • Seite 514 und 515:

    CLABER KUPPLUNGEN SCHLAUCHWAGEN SIL

  • Seite 516 und 517:

    SCHLAUCHTÜLLE PP SCHWARZ SCHLAUCHT

  • Seite 518 und 519:

    SCHLAUCHVERBINDER NYLON SCHLAUCHTÜ

  • Seite 520 und 521:

    ARMATUREN KUGELHAHN TYP MULTI 2 X I

  • Seite 522 und 523:

    ARMATUREN AUSLAUFVENTIL AUSSENGEWIN

  • Seite 524 und 525:

    ARMATUREN BODENVENTIL SCHMALES MODE

  • Seite 526 und 527:

    PP GEWINDEFITTINGS SCHWARZ VERLÄNG

  • Seite 528 und 529:

    PP GEWINDEFITTINGS SCHWARZ MUTTER P

  • Seite 530 und 531:

    MESSING GEWINDEFITTINGS BOGEN 90°