Aufrufe
vor 3 Jahren

Bedienungsanleitung Endlosbandfilter PRO

  • Text
  • Ebf
  • Endlosbandfilter
  • Schmutzrinne
  • Reinigen
  • Drehen
  • Tausch
  • Gefahr
  • Wasser
  • Filter
  • Steuerung
  • Delecker
  • Aqualogistik
Der PRO-Endlosbandfilter vereint die Vorteile eines Trommelfilters mit denen eines Papierfilters. Durch die stetige Weiterentwicklung wurde ein leistungsstarker und zuverlässiger Teichfilter entwickelt. Der Endlosbandfilter ermöglicht eine extrem feine Filterung mit sehr hohen Durchflussraten. Die hochwertige und robuste Bauweise aus V2A garantiert eine lange Lebensdauer des Filters auch im Freien. Das 75µ feine Filterband aus Polyethylen Kunstoff gewährleistet eine feine Filterung bei sehr hohem Wasserdurchsatz. Durch die besondere Beschaffenheit des Filterbandes wurde der Spülwasserverbrauch auf ein Minimum reduziert. Der Vorfilter der Spüldüsen sorgt für störungsfreie Spülintervalle und erleichtert die Reinigung. Das Herz der Antriebseinheit ist ein 12 Volt Getriebemotor der Licht- und Spritzwassergeschützt verbaut ist. Auf Wunsch können die Ein- und Ausgänge des Filters angepasst werden. Lieferumfang inklusive Spülpumpe (4 bar) und Steuerung, das UV-C-Modul ist nicht im Lieferumfang enthalten! Überlauf nur bei gempumpter Version!

5. Demontage und

5. Demontage und Entsorgung Seite | 62 So gehen Sie bei der Demontage vor: 1. Die Maschine von allen Energieversorgungen und Verkettungen zu anderen Maschinen oder Einrichtungen fachgerecht trennen. 2. Flüssigkeiten, soweit notwendig, abpumpen und geeignet entsorgen. 3. Bewegliche und unbefestigte Teile sichern. 4. Bruchgefährdete Bauteile geeignet verpacken. 5. Offene Leitungsenden verschließen. 6. Die Maschine geeignet verpacken. Beachten Sie die Entsorgungshinweise: 7. Schützen Sie die Umwelt! Alle am Aufstellungsort geltenden, gesetzlichen Abfallentsorgungsbestimmungen sind einzuhalten. 8. Nicht mehr verwendbare Problemstoffe, Gummidichtungen oder elektrische Bauteile bei der dafür vorgesehenen Entsorgungsstelle abgeben. Vor einer Demontage zur Wiederverwertung oder Verschrottung wassergefährdende Stoffe restlos entfernen. Aqualogistik GmbH Delecker Weg 30 - 59519 Möhnesee-Wippringsen Tel. +49 (0) 2924-8775-0 Fax +49 (0) 2924-8775-10 www.aqualogistik.com info@aqualogistik.com

6.Glossar Seite | 63 Biofilter: In Biofiltern werden durch die Stoffwechselaktivität von Mikroorganismen Schadstoffe und Geruchsstoffe aus Abluft- bzw. Abwasserströmen zu nicht toxischen, geruchsneutralen und überwiegend niedermolekularen Substanzen, wie z.B. Kohlendioxid und Wasser abgebaut. B Düsenstock: Der Düsenstock ist eine Rohrleitung besetzt mit Wasserdüsen, die Wasser unter Aqualogistik GmbH Hochdruck versprühen. EBF: Endlosbandfilter. Ein Bandfilter, dessen Filtermedium nicht gewechselt werden muss. Filterkuchen: Während des Filtrationsvorganges werden Partikel – in der Regel Feststoffe – Delecker Weg 30 - 59519 Möhnesee-Wippringsen Tel. +49 (0) 2924-8775-0 Fax +49 (0) 2924-8775-10 www.aqualogistik.com info@aqualogistik.com D E F vom Filtermedium zurückgehalten und lagern sich auf diesem ab. Mit zunehmender Dauer bildet sich eine deutlich wahrnehmbare Partikelschicht – der Filterkuchen – aus, die zwar zu einer Erhöhung des Strömungswiderstandes führt, aber auch zu einer deutlichen Verbesserung der Reinigungsleistung. Hochdurchsatzband: Das Durchsatzband ist aus feinporigen Kunststoffgewebe mit einem Durchsatz von 75µ gefertigt. Es ist die Filteroberfläche des PRO-EBF. Klarwasserkammer: Die Klarwasserkammer bezeichnet den Bereich des Filters, der mit bereits gereinigtem Wasser durchflossen wird. Schwimmerschalter: Der Schwimmerschalter misst das Wassernievau innerhalb des Filters. H K S