Aufrufe
vor 9 Monaten

Aqualogistik Produktkatalog Teich 2019

  • Text
  • Tripond
  • Bezeichnung
  • Netto
  • Brutto
  • Mwst
  • Artikelnummer
  • Watt
  • Vitamin
  • Liter
  • Vorbehalten
Aqualogistik - Wir sind der Teich Die Firma Aqualogistik wurde im Jahr 2002 von erfahrenen Teich- und Garten- Liebhabern als Fach-Großhandel für Gartenteich-Zubehör gegründet. Von unserem heutigen Firmensitz an der Autobahn A 44 zwischen Dortmund und Kassel beliefern wir Gartencenter, Zoogeschäfte, spezialisierte Koi-Händler, sowie den Garten- und Landschaftsbau in ganz Europa. Der Schwerpunkt unseres Angebotes ist die zuverlässige Technik und Zubehör für den kompletten Koi-Teich und perfekten Betrieb. Viele Produkte produzieren wir selbst und das Sortiment wird ständig um attraktive Zubehörprodukte rund um den Gartenteich ergänzt. In unserer Fischabteilung auf 1500 qm Fläche und in 600.000 Liter Beckenvolumen bieten wir Ihnen eine große Auswahl japanischer Koi von 10 bis 90 cm an. Fairness und gegenseitig partnerschaftlicher Umgang mit unseren Kunden sind eine feste Maxime unserer Arbeit. Die starke Veränderung die das Internet in den ganzen Handel bringt ist eine Herausforderung und Chance zugleich. Koi-Teiche sind attraktive und einzigartig lebendige Gartengestaltung. Auch im digitalen Zeitalter werden weiter viele Menschen Freude und sogar Leidenschaft dafür empfinden. Davon sind wir fest überzeugt, weil wir es täglich erleben. Der Fokus auf die Wünsche des Verbrauchers und des Fachhandels soll unsere Kunden und auch uns in Zukunft wettbewerbsfähig halten. Wir freuen uns diesen Weg mit Ihnen gemeinsam fortzusetzen. Ihr Aqualogistik Team

Filter-Information

Filter-Information Skizze Filterinstallation Methoden zur Filteraufstellung Filter Teichrand UV-C Pumpe Filter Spaltfilter Teichrand Pumpe UV-C Filter Pumpenschacht Teichrand Pumpe UV-C Druckfehler, Irrtümer und Änderungen vorbehalten 8

Installationsbeispiele Filter-Information Schwerkraftprinzip Der Filter wird 2-3 Zentimeter oberhalb des maximalen Wasserspiegels vom Teich in einem seitlichen Schacht aufgestellt. Über einen oder mehrere Bodenabläufe und über einen Schwerkraftskimmer fließt das Wasser frei (Rohrdurchmesser: 110 mm) in die Filteranlage. Die Zuleitungen sind mittels eines Zugschiebers absperrbar zu installieren, damit man den Filter bei Bedarf trocken legen kann. Das Wasser fließt durch die einzelnen Filterkammern und wird dort mechanisch und biologisch gereinigt. In der letzten Filterkammer oder alternativ in einem nachgeschalteten Pumpschacht saugt eine Förderpumpe das Wasser ab und passiert eine UVC-Lampe zur Abtötung unerwünschter Schwebealgen und Bakterien. Das so aufbereitete Wasser wird anschließend zurück in den Teich geleitet. Kombination Spaltfilter / gepumpte Version Der Spaltfilter wird 2-3 Zentimeter oberhalb des maximalen Wasserspiegels vom Teich in einem seitlichen Schacht aufgestellt. Über einen oder mehrere Bodenabläufe und über einen Schwerkraftskimmer fließt das Wasser frei (Rohrdurchmesser: 110 mm) in die mechanische Spaltfilterstufe. Die Zuleitungen sind mittels eines Zugschiebers absperrbar zu installieren, damit man den Filter bei Bedarf trocken legen kann. Im Spaltfilter werden gröbere Schmutzpartikel, Blätter, Algen und andere Verunreinigungen auf dem Spaltsieb vom Wasserkreislauf abgeschieden und gesammelt. Die ausfiltrierten Stoffe können das Wasser nicht mehr belasten und der nachfolgende Filter verschmutzt nicht mehr so schnell. Reinigungsintervalle werden deutlich verlängert. Hinter dem Spaltfilter saugt eine Förderpumpe das Wasser ab, passiert eine UVC-Lampe zur Abtötung unerwünschter Schwebealgen und Bakterien. Das so vorgefilterte Wasser gelangt in den Hauptfilter der pumpengespeist über dem Wasserspiegel aufgestellt ist. Nach der mechanisch / biologischen Filterung fließt das Wasser drucklos in den Teich zurück. Schwerkraft-/Pump-Version Der Pumpenschacht wird 2-3 Zentimeter oberhalb des maximalen Wasserspiegels vom Teich aufgestellt. Über einen oder mehrere Bodenabläufe und über einen Schwerkraftskimmer fließt das Wasser frei in die Pumpenkammer. Die Zuleitungen sind mittels eines Zugschiebers absperrbar zu installieren, damit man den Filter bei Bedarf trocken legen kann. Im Pumpenschacht werden eine oder mehrere Förderpumpen installiert. Die Förderpumpe führt das zu reinigende Wasser in eine UVC-Lampe zur Abtötung unerwünschter Schwebealgen und Bakterien. Das so vorgefilterte Wasser gelangt in den Hauptfilter der pumpengespeist über dem Wasserspiegel aufgestellt ist. Nach der mechanisch / biologischen Filterung fließt das Wasser drucklos in den Teich zurück. Durchfluss Entscheidend für ein funktionierendes Filtersystem ist der Filterdurchlauf und die Strömung im Teich. Weitere Informationen hierzu finden Sie auf der nächsten Seite „Bewährte Filtersysteme für einfach schöne Teiche!“. Bitte beachten Sie, dass die Schwerkraftleitungen einen ausreichenden Durchmesser haben. Wir empfehlen 110 mm! 9 © Aqualogistik Februar 2019 alle Rechte vorbehalten

Aqualogistik Kataloge

Aqualogistik Produktkatalog Teich 2019
Oase Hauptkatalog 2019
GENESIS Produktkatalog